Datenschutzerklärung

Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung informiert gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) darüber, in welcher Weise, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken per­sonen­be­zogene Daten der Besucher (folgend „Sie“ oder „Nutzer“) der Website verarbeitet werden. Das unter Ziffer 1 genannte Unternehmen (folgend „wir“) ist Diensteanbieter im Sinne des TMG und Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts.

Die Datenverarbeitung auf dieser Webseite erfolgt auf Basis der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des TMG. Einzelfallabhängig können auch andere gesetzliche Rechtsgrundlagen maßgeblich sein. In diesem Sinne kann die Verarbeitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten auch auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

leo-tax GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Hubertusallee 32
14193 Berlin

Telefon: 030 / 832 242 9 - 0
Telefax: 030 / 832 242 9 - 29
E- Mail:  info@leo-tax.de

2. Name und Kontaktdaten des betrieblichen
    Datenschutzbeauftragten

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte ist wie folgt erreichbar:

leo-tax GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Hubertusallee 32
14193 Berlin

Telefon: 030 / 832 242 9 - 0
Telefax: 030 / 832 242 9 - 29
E- Mail:  info@leo-tax.de

3. Ihre Rechte als Betroffener

Sie sind berechtigt,

  1. gemäß Artikel 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten per­sonen­be­zogenen Daten zu verlangen.

    Insbesondere können Sie Auskunft über

    • die Verarbeitungszwecke,
    • die Kategorie der per­sonen­be­zogenen Daten,
    • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,
    • die geplante Speicherdauer,
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
    • das Bestehen eines Beschwerderechts,
    • die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

  2. gemäß Artikel 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten per­sonen­be­zogenen Daten zu verlangen.

  3. gemäß Artikel 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten per­sonen­be­zogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht besteht nicht, wenn die Verarbeitung

    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    • zur Geltendmachung,  Ausübung oder Verteidigung von Rechts­an­sprüchen erforderlich ist.

  4. gemäß Artikel 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten zu verlangen,

    • soweit Sie die Richtigkeit dieser Daten bestreiten,
    • falls die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts­an­sprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

  5. gemäß Artikel 20 DS-GVO die Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten per­sonen­be­zogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

  6. gemäß Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Die Folge ist, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

4. Beschwerderecht

Gemäß Artikel 77 DS-GVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu können Sie sich in der Regel an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre per­sonen­be­zogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO verarbeitet werden, sind Sie gemäß Artikel 21 DS-GVO berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer per­sonen­be­zogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das wir ohne Angabe einer besonderen Situation umsetzen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@leo-tax.de.

6. Verarbeitung per­sonen­be­zogener Daten

„Verarbeitung“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung bedeutet jeden - mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten - Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit per­sonen­be­zogenen Daten. Dies sind z.B. das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung. Der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung zählen ebenfalls dazu.

  1. per­sonen­be­zogene Daten“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind alle Informationen, die sich auf die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse einer natürlichen Person beziehen und anhand derer diese direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dazu zählen z.B. Ihr Name, Ihre postalische Anschrift oder Ihre E-Mail Adresse oder Telefonnummer. Dasselbe gilt für Kreditkarten- und Kontodaten sowie andere Daten, die einen direkten oder indirekten Bezug zu Ihnen haben.

  2. Zu den per­sonen­be­zogenen Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung zählen auch Informationen über den Besuch unserer Website. Dies können z.B. die IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum, Uhrzeit und Häufigkeit des Zugriffs, der geografische Ort von dem aus der Zugriff erfolgt, Name und URL der abgerufenen Datei oder eine andere Website sein, wenn der Zugriff von dieser aus erfolgt (Referrer-URL). Die Verarbeitung erfolgt in der Regel durch Cookies und / oder Logfiles (Siehe unten, Ziffer 9).

7. Erhebung und Speicherung per­sonen­be­zogener Daten
    sowie Art und Zweck der Verwendung

a) Datenspeicherung beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website http://www.leo-tax.de aufrufen, sendet der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website. Diese Informationen werden dort vorübergehend in einem sogenannten Logfile gespeichert und 7 Tage nach der Beendigung des Besuchs unserer Website automatisch gelöscht. Folgende Informationen werden ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Wir verarbeiten die genannten Daten

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung gemäß dieser Daten­schutz­erklärung ist Artikel 6 Absatz 1 DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Beim Besuch unserer Website können Cookies sowie Analysedienste zum Einsatz kommen, sofern Sie uns eine Einwilligung gegeben haben oder es sich um notwendige Session-Cookies handelt. Nähere Erläuterungen zu der Verwendung von Cookies und Analysediensten erhalten Sie unter den Ziffern 9 und 10 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars werden ihre Angaben
     zu Bearbeitungszwecken und zum Nachweis gespeichert.

Bei Fragen jeglicher Art können Sie uns über ein ggf. auf der Website bereÄitgestelltes Formular oder per E-Mail kontaktieren. Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die per­sonen­be­zogenen Daten, die wir für die Benutzung des Kontaktformulars erheben, werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

c) Nutzung Ihres E-Mail-Programms

Wenn Sie über Ihr E-Mail-Programm mit uns in Kontakt treten, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte den Inhalt der Mail auf dem Übertragungsweg zur Kenntnis nehmen oder verfälschen.

Nachrichten mit schutzwürdigen Inhalten sollten Sie daher grundsätzlich nur über unser Kontaktformular oder in verschlüsselter Form an uns senden.

Zur Verschlüsselung benötigen Sie ein geeignetes Verschlüsselungswerkzeug, das mit dem OpenPGP Standard RFC4880 kompatibel ist.

8. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn

  1. Sie gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
  2. die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO 
    - zur Geltendmachung,
    - zur Ausübung oder
    - zur Verteidigung
    von Rechts­an­sprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nicht­weiter­gabe Ihrer Daten haben.
  3. für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  4. dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

9. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Betreiber-Cookies ein, sofern Sie hierin eingewilligt haben. Diese Cookies sind erforderlich, um z.B. den Kartendienst von Google-Maps zu nutzen, mit dem Sie sich Standorte unserer Kanzleien anzeigen lassen können.

Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) speichert, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Insbesondere enthalten sie weder Viren, Trojaner noch sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Zu diesen Informationen gehören z. B. Ihre bevorzugte Sprache, Ihre bevorzugten Aktivitäten auf der Website oder Informationen über das eingesetzte Endgerät. Aufgrund dieser Informationen kann unser System das Endgerät sofort erkennen und die Informationen gemäß den von Ihnen getroffenen Voreinstellungen direkt verfügbar machen. Unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität erhalten wir dadurch nicht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird.

Sollten Sie wünschen, dass keine Cookies von dritten, mit uns kooperierenden Unternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dies verhindern, indem Sie in Ihrem Browser die Option „Cookies von Drittanbietern blockieren“ aktivieren.

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Sofern Sie z.B. die Kartenfunktion nutzen wollen, ist eine Einwilligung in das Setzen von Betreiber-Cookies erforderlich. Ebenso ist es dafür erforderlich, dass Sie Ihrem Browser gestatten, Cookies von Drittanbietern zuzulassen.

• Google Maps

Sofern Sie sich auf Google Maps den Standort einer Kanzlei ansehen und Sie in das Setzen von Betreiber-Cookies eingewilligt haben, können wir Ihnen interaktive Karten direkt auf der Website anzeigen und Ihnen die komfortable Nutzung der Kartenfunktion ermöglichen. Google setzt in diesem Fall in Ihrem Browser Cookies und verarbeitet Informationen zu diesen Aktivitäten, wie die Geräte-IDs, IP-Adressen und Standortinformationen.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 7a dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Zu diesem Zweck müssen Sie sich direkt an Google wenden.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre per­sonen­be­zogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

In der Datenschutzerklärung von Google finden Sie weitere Erläuterungen zu den von Google verarbeiteten Daten. Wir haben auf diese Datenverarbeitung keinen Einfluss.

Google verarbeitet derartige Informationen auch, wenn Sie Apps oder Websites nutzen, die Google-Dienste wie Werbeanzeigen, Analytics oder den YouTube-Videoplayer verwenden.

Google verarbeitet diese Daten für die in seiner Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecke. Dies erfolgt beispielsweise um Ihnen nützlichere und personalisierte Inhalte bereitzustellen, wie z. B. relevantere Suchergebnisse. Ferner will Google die Qualität seiner Dienste verbessern und neue Dienste entwickeln und u.a. Werbung auf der Grundlage Ihrer Interessen einzublenden. Darüber hinaus arbeitet Google mit Partnern zusammen, die Messungen zur Nutzung seiner Dienste durchführen. Weitere Informationen über diese spezifischen Werbe- und Messparameter erhalten Sie hier.

Google führt die Daten zu diesen Zwecken auch dienst- und geräteübergreifend zusammen. Beispielsweise entwickelt Google mithilfe von Daten aus Suchanfragen Modelle zur Rechtschreibkorrektur, die in allen seinen Diensten zum Einsatz kommen. Außerdem kann Google Sie und andere Nutzer mithilfe kombinierter Daten vor potenziellen Sicherheitsrisiken warnen.

10. Datensicherheit

Zur Sicherstellung eines fehlerfreien Betriebs können wir gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DS-GVO sogenannte Logfiles erstellen. Hierbei handelt es sich um Protokolldateien, die Programmereignisse festhalten.

Die an uns übermittelten Informationen werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dies bei der Verwendung von Analyse Tools oder Social Media anders sein kann. Zudem weisen wir darauf hin, dass der Transfer von Daten über das Internet nicht vollständig sicher ist. Die absolute Sicherheit für die Übermittlung von Informationen über das Internet an uns können wir daher nicht garantieren.

Wir verwenden im Rahmen des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, soweit dies in unserer Macht steht. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir entwickeln unsere Website und die von uns angebotenen Dienste fortlaufend weiter. Insbesondere wenn neue Technologien implementiert und eingesetzt werden, kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Dasselbe gilt bei gesetzlichen Änderungen oder behördlichen Vorgaben. Wir empfehlen Ihnen daher, sich diese Datenschutzerklärung nicht nur jetzt, sondern von Zeit zu Zeit erneut aufmerksam durchzulesen.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2018.